Blankenfelde-Mahlow

Schulanmeldung

Anmeldung der Schulanfänger

In der Zeit vom 11. Januar bis zum 27. Februar 2021 finden an unserer Schule die Schulanmeldungen statt. Die Anmeldung wird dieses Jahr ausschließlich per E-Mail oder per Post erfolgen. Eltern, deren Kinder bis zum 30.September 2021 das sechste Lebensjahr vollenden, können ihre Kinder ab sofort anmelden.

Das Anmeldeformular finden sie hier oder kann auch per E-Mail beim Sekretariat der Schule angefordert werden.

Das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular senden Sie bitte per E-Mail an: 

sekretariat@ingeborg-feustel-grundschule.de

oder per Post an:

Ingeborg-Feustel-Grundschule
Max-Liebermann-Ring 8
15827 Blankenfelde-Mahlow

Wichtige Informationen zur Schulanmeldung

Schulpflicht

„Die Schulpflicht beginnt für Kinder, die bis zum 30. September das sechste Lebensjahr vollendet haben, am 1.August desselben Kalenderjahres.“ (BbgSchulG)

Zuständige Grundschule

Der Schulbezirk in Blankenfelde ist offen. Sie melden Ihr Kind an der Grundschule Ihrer Wahl an. Wenn Ihr Kind eine andere Grundschule außerhalb Blankenfeldes besuchen soll, melden Sie es trotzdem in Blankenfelde an und stellen gleichzeitig einen Antrag zum Besuch einer anderen als der zuständigen Grundschule. Den Antrag erhalten Sie über das Sekretariat.

 

Anmeldeunterlagen

Zum Einschulungsgespräch, zu dem Sie bitte Ihr Kind mitbringen, ist die Vorlage folgender Dokumente erforderlich:

  1. Geburtsurkunde des Kindes
  2. Ggf. Nachweis über das alleinige Sorgerecht oder andere Sorgerechtsentscheidungen
  3. Teilnahmebescheinigung an der Sprachstandsfeststellung
  4. Ggf. Meldebescheinigung, wenn Ihr Kind vorzeitig eingeschult werden soll bzw. wenn Ihr Kind erst nach dem 1.Dezember 2020 mit Hauptwohnsitz im Gemeindegebiet angemeldet wurde.
  5. Gerne können Sie den Hortantrag mitbringen. Wir leiten diesen weiter an den Kommunalservice Blankenfelde-Mahlow

Schulärztliche Untersuchung

Aufgrund der aktuellen Situation durch das Corona-Virus gibt es durch das Gesundheitsamt nocht keine Termine zur schulärztlichen Untersuchung. Sobald unserer Grundschule die Termine bekannt sind, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Sie erhalten den Termin zur Untersuchung nur von uns.

Bitte rufen Sie aus diesem Grund nicht im Gesundheitsamt bzw. nicht beim Schularzt an.

Zurückstellung vom Schulbesuch

„Schulpflichtige Kinder können im Ausnahmefall durch die Schulleiterin auf Antrag der Eltern für ein Jahr vom Schulbesuch zurückgestellt werden, wenn zu erwarten ist, dass sie nicht mit Erfolg am Unterricht teilnehmen können. Die Entscheidung erfolgt nach schulärztlicher Untersuchung und nach Beratung durch die Schule.“ (BbgSchulG)

Schülerfahrkarte

Einen Antrag auf Schülerbeförderung (Schülerfahrkarte) könne Sie stellen, wenn der Schulweg Ihres Kindes über 2km beträgt. In der Regel betrifft es Kinder aus Jühnsdorf und Dahlewitz. Den Antrag erhalten Sie zum Einschulungsgespräch im Sektretariat.

Susanne Pust

Schulleiterin der Ingeborg-Feustel-Grundschule Blankenfelde